Zum Inhalt springen
Suentelbad 3 Foto: SPD Stadtverband Hessisch Oldendorf

6. Juni 2021: SCHWERES UNWETTEREREIGNIS IN HADDESSEN

Am Samstagabend nach 18:00 Uhr ist ein starkes Gewitter mit erheblichem Regenguss über Haddessen eingebrochen und hat Straßen, Keller und das Süntelbad überflutet. Die Feuerwehr war bis Sonntag im Einsatz und hat Keller ausgepumpt, Schlamm geschaufelt und Abflüsse kontrolliert. Am frühen Sonntagmorgen sind Markus Bode und Sven Sattler im Süntelbad um sich bei Herm Henkel über die Situation und die Auswirkungen des Starkregenereignisses vom Vortag zu erkundigen.

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sattler hat dann am Abend seinen Fraktionskollegen davon berichtet. Die Pumpenschächte, das Kinderbecken, das Schwimmbecken, die Liegewiese, das Gebäude, alles wurde von den Wassermassen verunreinigt und das herbeigerufene THW hat noch in der Nacht die Feuerwehr und die vielen freiwilligen Helfer unterstützt. „Ich habe mir im Laufe des Sonntages persönlich ein Bild vor Ort gemacht und niederschmetternde Eindrücke bekommen“, sagt der Fraktionsvorsitzende Kai-Uwe Eggers in der Sondersitzung der SPD-Fraktion. Jetzt ist wichtig die Schäden aufzunehmen, zu schauen das Ursachen, die zu weiteren Schäden führen können, weitestgehend eingedämmt werden. Das wird Zeit und Geld in Anspruch nehmen, über das wir gemeinsam mit unserem Gruppenpartner bereits in der nächsten Sitzung mit der Verwaltung sprechen werden.

Download Format Größe
002 Unwetterereignisse PDF 1,1 MB

Vorherige Meldung: Wir stehen für Innovation und Sicherheit #FÜRHESSISCHOLDENDORF

Nächste Meldung: Jusos Hessisch Oldendorf sind neu aufgestellt

Alle Meldungen