Dirk Adomat wirft seinen Hut in den Ring

 
 

Auf dem Neujahrsempfang der SPD Hessisch Oldendorf blickte man neben der Bundestagswahl 2017 auch auf die bevorstehende Landtagswahl 2018. Am Rande der Veranstaltung hatten die rund 100 Gäste auch die Möglichkeit den Hessisch Oldendorfer Kandidaten Dirk Adomat näher kennenzulernen, der sich um die Kandidatur für die Landtagswahl im Januar 2018 beworben hat.

 

Die Stadtverbandsvorsitzende Rosemarie Kreiensen freut sich: „Mit Dirk Adomat haben wir einen Hessisch Oldendorfer Bewerber, der gebürtig aus Hameln stammt. Er macht seit 15 Jahren eine ehrliche und verlässliche Politik für alle Menschen in unserer Region. Darüber hinaus hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass die Zusammenarbeit mit der Stadt Rinteln ausgebaut wurde.“

Dirk Adomat engagiert sich seit 15 Jahren für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger im Rat der Stadt Hessisch Oldendorf und im Ortsrat Fischbeck. Auch Hessisch Oldendorfs Bürgermeister Harald Krüger freut sich über die Bewerbung des 56-jährigen Fraktionsvorsitzenden und meint: „Dirk Adomat bringt einen gut gefüllten Rucksack mit, der mit kommunalpolitischer Kompetenz vollsteckt. Als Fraktionsvorsitzender hat er es geschafft eine Fraktion, die aus vielen Individualisten besteht, zu formen, zu führen und zusammenzuschweißen. Außerdem kennt er sich sehr gut mit Verwaltungsstrukturen aus und betreibt eine intensive Fortführung und Weiterentwicklung der interkommunalen Zusammenarbeit.“