Neue AG Feuerwehren in der Hessisch Oldendorfer Stadtratsfraktion gebildet

AG Feuerwehr
 
 

In den letzten Jahren wurde viel Geld in unsere Feuerwehren investiert. Inzwischen ist der Entwurf eines Feuerwehrbedarfplans in der Diskussion. Weitere Investitionen stehen in den nächsten Jahren an.

 


"Gerade der Feuerwehrbedarfsplan erfordert Fachwissen und die Kenntnis über die örtlichen Feuerwehrstrukturen. Durch die Bildung einer Arbeitsgruppe innerhalb der Fraktion ist unser Expertenwissen gebündelt und alle Fraktionsmitglieder werden qualifiziert durch die AG beraten. Dieses zusätzliche Engagement wird nicht nur der Fraktion sondern insbesondere unseren Feuerwehren nützen," erklärte Dirk Adomat als Fraktionsvorsitzender.

Der ehemalige Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Hoffman wird Sprecher der Feuerwehr-AG sein. "Mit einer AG fällt es leichter, den regelmäßigen Kontakt zu den Feuerwehren zu halten. Sorgen,  Probleme und Nöte können schneller wahrgenommen werden. Wir wollen mit unserer AG das Gespräch suchen und so die politischen Beschlüsse mit vorbereiten in dem wir unsere Fraktion fachlich beraten und nötige Hintergrundinformationen liefern."  Die AG hat bereits ihre Arbeit aufgenommen. So wurde bereits ein erstes Gespräch in Lachem zur Situation des Feuerwehrhauses geführt.

Zur AG gehören neben Hans-Jürgen Hoffmann der Vorsitzende des Fachausschusses Fritz Meier sowie Kai-Uwe Eggers, Marco Guss, Sven Sattler und Oliver Seibel.